Click Playgerman_september_campaign_thumbnail

CoolSculpting® - Eiskalt zur Top-Form mit Kryolipolyse

Das patentierte Kälteverfahren des Weltmarktführers zur Behandlung von hartnäckigen Fettpolstern.

Behandlung ohne Operation

Die Kryolipolyse ist eine ambulant durchführbare, nicht-operative und schonende Methode zur Behandlung von Fettgewebe.

Mehr Vorher-Nachher-Beispiele

Was ist CoolSculpting®?

CoolSculpting® ist ein Verfahren zur nicht-invasiven Behandlung von kleinen bis moderaten Fettansammlungen mit Kälte. Die Methode ist keine Operation und führt in der Regel nur zu minimalen Ausfallzeiten. Mit mehr als 8 Millionen* durchgeführten CoolSculpting®-Behandlungszyklen ist CoolSculpting® ein weltweit sehr erfolgreiches ästhetisches Verfahren.

Verschiedene Veröffentlichungen legen die Wirksamkeit der Kryolipolyse nahe. Gleichwohl ist diese wissenschaftlich noch nicht abschließend geklärt und wird mitunter bestritten. In jeden Fall bedarf es weiterer Untersuchungen, denn die bislang vorliegenden Publikationen stellen noch keine hinreichende wissenschaftliche Absicherung dar. Teilweise wurden die Untersuchungen an zu wenigen Probanden vorgenommen. Auch die Gestaltung der Studien, das sog. Studiendesign, genügt nicht immer den wissenschaftlichen Anforderungen. Wenn Studien durch den (früheren) Hersteller finanziert oder Untersuchungen am Tiermodell durchgeführt wurden, mindert dies die wissenschaftliche Aussagekraft ebenfalls.

*Stand Juli 2019: Mehr als 8 Millionen CoolSculpting Behandlungszyklen wurden durchgeführt. – INT-CSC-2050157, Marlow, Vorbereitungsdatum März 2020

Wie funktioniert CoolSculpting®?

Zum Ablauf der Behandlung

Das CoolSculpting®-Verfahren ist ein nicht-invasiver Eingriff. Während der Behandlung werden ein Geltuch und ein Applikator auf den zu behandelnden Bereich aufgelegt. Dies sorgt für eine kontrollierte Kühlung des Behandlungsbereichs.

Über die Behandlung